IH_Image_450x600px_10

Liebe Patienten, 

 

wir bleiben für Sie da! Unsere Sprechstunde haben wir so umorganisiert, dass alle Patienten und Familien getrennt voneinander in der Praxis sein können, keiner kommt mit anderen Patienten in Kontakt

Vorsorgen und Impfungen können weiter durchgeführt werden und werden in den frühen Morgenstunden stattfinden. 

Erkältete oder erkrankte Patienten sehen wir später und unter besonderen hygienischen Vorkehrungen. 

 

Bei Verdacht auf Corona-Virus Erkrankung

Liebe Patienten, 

bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie oder ihr Kind Erkältungssymptome haben und  Sie und ihr Kind Kontakt zu einer Person hatten, die bestätigt an Corona erkrankt ist oder war. Bitte rufen Sie uns an und kommen nicht unangemeldet in die Praxis.

 

Kontakt

Kontakt zu einem bestätigten Fall ist definiert als Vorliegen von mindestens einem der beiden folgenden Kriterien innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn:

 

    • Versorgung bzw. Pflege einer Person, insbesondere durch medizinisches Personal oder Familienmitglieder
    • Aufenthalt am selben Ort (z.B. Klassenzimmer, Arbeitsplatz, Wohnung/Haushalt, erweiterter Familienkreis, Krankenhaus, andere Wohn-Einrichtung, Kaserne oder Ferienlager) wie eine Person, während diese symptomatisch war.

 

Urlaubsrückkehrer

Sollten Sie in einem Risikogebiet gewesen sein, ist eine Testung auf Corona Pflicht. Dafür stehen offizielle Testzentren zur Verfügung.

Für alle symptomatischen Patienten bleiben wir Ansprechpartner und testen Ihre Kinder

 

 

Antikörpernachweise

Besteht der Verdacht, dass eine Coronavirusinfektion stattgefunden hat und möchten Sie einen möglichen Schutz durch Antikörperbildung erfahren, kann eine Antikörpertestung sinnvoll sein. Wir haben dazu einen Schnelltest in der Praxis, bei dem nur wenige Tropfen Blut benötigt werden. 

 

 

 

Ihr Praxisteam